Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in Schaufenstern, britische Flaggen an einsamen Kneipen. Schnell wird klar: In dieser Gegend fand im Sommer 1916 die Schlacht an der Somme statt. Mehr als eine Million Soldaten verloren in monatelangen Gefechten hier ihr Leben. Ein wenig skurril wirkt es heute, wenn eine ganze Region damit wirbt, Schauplatz der verlustreichsten Schlacht des Ersten Weltkriegs gewesen zu sein. Selbst 98 Jahre später noch. Ich frage mich, wer all die Gräber pflegt, zu denen es kaum direkte Angehörige mehr geben kann. Und ob all das wirklich Erinnerungskultur ist oder eher Geschäftemacherei einiger findiger Kneipenwirte in einer Gegend, wo sonst wenig die Touristen zum Anhalten bewegt.

asdfasf askfj aöwklfj öaklfj aölsjfhöalskfj öaskfj asdf

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

Der Urlaub ist dringend nötig. Die 12-stündige Autofahrt von Aachen in die Bretagne ist die richtige Reiseroute um gedanklich schon mal Abstand zu kriegen und sich auf salzige Atlantikluft am Abend zu freuen, die dann endgültig mein Gehirn auf Freizeitmodus schalten soll. Weil das Navi offenbar der Ansicht ist, dass ich dafür noch länger Zeit brauche, führt es mich ein Stück über die Dörfer. Irgendwo im Pas de Calais sind die Straßen mit auffallend vielen militaristischen Symbolen behängt. Ehrenfriedhöfe, Weltkriegsuniformen in

AUDIO FILE

von ARTIST NAME